Adria 26.05.-29.05.2016

Adria 26.05.-29.05.2016

Dieses Jahr machten sich 24 Landjugendliche wieder auf zur Großen Reise. Am Abend des 26. Mai ging es pünktlich um 22:45 Uhr los. Nach einer angenehmen, teilweise etwas lauten Busfahrt kamen die Mitglieder am Donnerstagmorgen um circa 09:30 Uhr am Campingplatz Marelago an. Nachdem alles aufgebaut war, war der Hunger groß und alle freuten sich auf Speckeier. Da jedoch erst noch Gas gekauft werden musste, machten sich zwei Landjugendliche mit dem LaJu-Bollerwagen „Heinz-Harald“ auf zum drei Kilometer langen Fußmarsch, es hat allerdings niemand daran gedacht, dass Feiertag war. Das Frühstück konnte letzten Endes ohne Speckeier um 13:30 Uhr stattfinden. Der restliche Tag wurde entspannt am Strand verbracht, wundervolles Meer und Sonnenbrand inklusive. Am nächsten Tag verschliefen und trödelten die Landjugendlichen so lange, wodurch die Stadtführung in Venedig verpasst wurde, woraufhin sich alle auf eigene Faust durchschlagen mussten. Trotz größter Bemühungen konnte keine Freundschaft mit dem Nachtwächter aufgebaut werden, stattdessen wurde die Urlaubsgruppe an den Strand verbannt, wo das warme Meerwasser genießt werden konnte. Am Samstagmorgen gab es endlich die heiß ersehnten Speckeier, anschließend verbrachten die Landjugendlichen einen actionreichen Tag im Wasserpark „Aqualandia“. Hier wurde gerutscht ohne Ende, beim Bunjee Jumping ging es 60 Meter in die Tiefe, der Körper wurde mit blauen Flecken geschmückt. Leider stand nun bereits der letzte Abend bevor. Dieser wurde genutzt um noch ein letztes Mal gemeinschaftlich die italienische Atmosphäre zu genießen. Nach einem zügigen Abbau machten sich die Landjugendlichen wieder auf den Weg zurück nach Bötzingen. Auch wenn die Busfahrt wegen diversen Staus 15 Stunden andauerte, schafften es alle letzten Endes nach Hause und fielen in einen von tollen Erinnerungen geprägten Schlaf.

Über den Autor

jonas administrator